Donnerstag, 28. Mai 2020

Gesellschaft

  • 18.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Holzpellet-Heizungsboom: Waldvernichtung mit ökologisch reinem Gewissen?

    „Wie grün ist die Energie aus dem Wald?“ So lautet der auf der Website des Verlags Spektrum der Wissenschaft erschienenen Artikel des freien Wissenschaftsjournalisten Gunther Willinger. Dieser nimmt sich dort eines Themas angenehm sachlich und kritisch an, das im medialen Alltag viel zu selten in dieser Form behandelt wird. Denn seit Jahren erlebt die Energiegewinnung aus Holz in Europa eine Renaissance. In Deutschland wurde im Jahr 2010 erstmals mehr Holz verbrannt als stofflich genutzt, 2014 k...

    - weiterlesen -
  • 18.03.2016
    | Gesellschaft | 1

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Alphonse de Lamartine wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Alphonse de Lamartine

    - weiterlesen -
  • 18.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Klappe halten! Weiterlesen!

    Viele Zeitungen und Online-Portale kommen mit dem nervigen Leser/Bürger nicht zurecht, schreibt Klemens Volkmann in seinem Beitrag " Der Leser hat's Maul zu halten" auf der Meinungseite Tichys Einblick. Da kommt das Phänomen „Hass-Mail“ gerade recht, um tabula rasa zu machen und die Kommentarfunktionren endgültig zu schließen. Nachdem Spiegel Online und viele andere bereits seit längerem den Kommentar-Hahn "weitgehend zugedreht" haben, ist nun mit Welt Online eines der letzten Refugien den Zenso...

    - weiterlesen -
  • 17.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Wenn sich verändert, was normal ist

    „Das ist nicht normal“ ist kein Argument, sondern ein rhetorischer Trick, um andere auszugrenzen und sich der eigenen Gruppenzugehörigkeit zu vergewissern. Hans-Martin Esser analysiert die Mechanismen der Ausgrenzung am Beispiel von Beatrix von Storch. Die AfD-Politikerin hält sich für normal - der Tortenwerfer hingegen sich selbst. „ Der Normalität ist wie die Matrix, der man nicht entkommt, weil man Teil von ihr ist. Vor dem Film mit Namen Matrix hieß das Ganze übrigens Apparatur, ein häufiger...

    - weiterlesen -
  • 17.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Journalismus des Grauens – eine teuflisch praktische Anleitung

    Matthias Heitmann analysiert anhand eines kurzen Artikels, wie offensichtlich und durchschaubar in deutschen Leitmedien Meinungsmache betrieben wird. Wieder einmal bewirbt sich der „Spiegel“ um den inoffiziellen und noch nicht sehr bekannten Award „Öko-ZAR“. ZAR steht hier für „Zentralorgan der apokalyptischen Reiter“. Ins Rennen um den Award schickt das Hamburger Nachrichtenmagazin den heute auf seiner Website erschienen Beitrag „Rohstoffe: WWF warnt vor weltweitem Wassermangel“ . In der Tat i...

    - weiterlesen -
  • 11.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Benjamin Franklin wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Benjamin Franklin

    - weiterlesen -
  • 06.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Was darf man in Deutschland sagen – und was nicht?

    "Unter dem Einfluss von Political Correctness und Tabus entstand in der Bundesrepublik ein alternativloses politisches und intellektuelles Klima, das der Philosoph Peter Sloterdijk folgendermaßen beschreibt: „Ob einer sich zur Sozialdemokratie bekennt oder nicht, spielt schon längst keine Rolle mehr, weil es Nicht-Sozialdemokraten bei uns gar nicht geben kann, die Gesellschaft ist per se strukturell sozialdemokratisch, und wer es nicht ist, der ist entweder im Irrenhaus oder im Ausland. Es gibt...

    - weiterlesen -
  • 04.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit John Stuart Mill wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | John Stuart Mill

    - weiterlesen -
  • 01.03.2016
    | Gesellschaft | 0

    Köln: Klatsche für den Anstand

    Manuel Brug, Feuilletonredakteur der Tageszeitung "Die Welt" macht in seinem heutigen Kommentar den richtigen Punkt: Dass der in England lebende iranische Cembalist Mahan Esfahani von der Bühne der Kölne Philharmonie gezischt wurde, ist eher ein Ausdruck einer zunehmenden Verrohung der Sitten als ein Indiz für Raum greifenden Rassismus. Es ist nicht nur billig und einfach, alle negativen Ereignisse und Erfahrtungen als Folge rassistischen Gedankensguts zu werten. Es ist auch falsch und gefährlic...

    - weiterlesen -
  • 25.02.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Karl Kraus wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Karl Kraus

    - weiterlesen -