Mittwoch, 22. Januar 2020

Aktuelles

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Die Länder ringen seit langem um eine Neuregelung des deutschen Glücksspielmarktes.

    Seit langem verhandeln die Länder über eine Neuregelung des deutschen Glücksspielmarktes. Er ist wegen des boomenden Schwarzmarkts im Internet in Schieflage geraten. Nun gibt es einen entscheidenden Schritt.

    Berlin (dpa) - Die Bundesländer haben sich nach langen Verhandlungen im Grundsatz auf eine weitgehende Reform des deutschen Glücksspielmarktes geeinigt.

    Diese sieht vor, bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online-Poker oder Online-Casinos künftig zu erlauben, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhan...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Nach Dammbruch: Anklage gegen Bergbaukonzern und TÜV Süd

    Das Logo der brasilianischen Tochter des TÜV Süd hängt am Eingang des Firmensitzes. Beim Dammbruch waren am 25. Januar 2019 270 Menschen ums Leben gekommen.

    Vor einem Jahr kamen bei einem Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien 270 Menschen ums Leben. Die TÜV-Prüfer hatten kurz zuvor noch die Sicherheit des Rückhaltebeckens bestätigt. Jetzt will die Staatsanwaltschaft sie zur Rechenschaft ziehen. Der Vorwurf: Mord.

    Belo Horizonte (dpa) - Kurz vor dem Jahrestag des Dammbruchs in Brumadinho hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den brasilianischen Bergbaukonzern Vale und die Tochterfirma des deutschen Prüfunternehmens TÜV Süd sowie 16 Mitarbeiter der beiden Firmen erhoben.

    ...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Anklage nach Dammbruch gegen Bergbaukonzern und TÜV Süd

    Das Logo der brasilianischen Tochter des TÜV Süd hängt am Eingang des Firmensitzes. Beim Dammbruch waren am 25. Januar 2019 270 Menschen ums Leben gekommen.

    Vor einem Jahr kamen bei einem Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien 270 Menschen ums Leben. Die TÜV-Prüfer hatten kurz zuvor noch die Sicherheit des Rückhaltebeckens bestätigt. Jetzt will die Staatsanwaltschaft sie zur Rechenschaft ziehen. Der Vorwurf: Mord.

    Belo Horizonte (dpa) - Kurz vor dem Jahrestag des Dammbruchs in Brumadinho hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den brasilianischen Bergbaukonzern Vale und die Tochterfirma des deutschen Prüfunternehmens TÜV Süd sowie 16 Mitarbeiter der beiden Firmen erhoben.

    ...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Drei neue Todesfälle durch Lungenkrankheit in China

    Reisende mit Atemschutzmasken gehen durch den Bahnhof Hankou in der chinesischen Stadt Wuhan.

    Die Zahl der Infektionen steigt. Und mit der gerade laufenden Reisewelle zum chinesischen Neujahrsfest wächst die Gefahr einer Ausbreitung des Virus weiter.

    Peking (dpa) - Der neuen Lungenkrankheit in China sind drei weitere Menschen zum Opfer gefallen. Insgesamt sind demnach nun neun Todesfälle nachgewiesen worden, wie das chinesische Staatsfernsehen berichtete.

    Im Vergleich zum Vortag stieg die Zahl der bekannten Infektionen um merh als 100 auf 440 Fälle an. Mit der gerade laufenden Reisewelle zum chinesischen Neujahrsfest am komme...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Nach monatelanger Hängepartie: Libanon hat neue Regierung

    «Es ist Zeit, an die Arbeit zu gehen», sagt Diab.

    Hassan Diab dürfte die Regierungsbildung im Libanon einige Nerven gekostet haben. Nun verkündet der neue Ministerpräsident einen Erfolg - und stellt sein Kabinett vor. Mit bisher unbekannten Gesichtern versucht er in der Krise des Landes den politischen Neuanfang.

    Beirut (dpa) - Nach landesweiten Massenprotesten und einer monatelangen Verzögerung hat der Libanon eine neue Regierung. Der neue Ministerpräsident Hassan Diab stellte sein 20 Mitglieder zählendes Kabinett vor.

    Mit ihm soll das Mittelmeerland aus der schwerst...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Guterres: UN-Resolution zu Libyen-Einigung «sehr wichtig»

    Antonio Guterres bezeichnet die Einigung in Deutschland als «großen Schritt» zum Frieden in Libyen.

    Die Berliner Libyen-Konferenz war ein «großer Schritt» zum Frieden in dem Bürgerkriegsland, meint der UN-Generalsekretär. Aber nun müssen den Worten Taten folgen. Dazu könnte eine Resolution des UN-Sicherheitsrates beitragen, die sich in New York andeutet.

    New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres wünscht sich, dass der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Berliner Libyen-Einigung unterstützt.

    «Ich glaube, dass die Bestätigung dieser Schlussfolgerungen durch den Sicher...

  • 22.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Weltkriegsbomben in Berlin und Köln entschärft

    Ein Polizeiauto sperrt die Grunerstraße in Berlin ab.

    Immer wieder stoßen Bauarbeiter auf Fliegerbomben aus dem vergangenen Weltkrieg, die im Boden liegen. Weiträumige Absperrungen und manchmal gefährliche Entschärfungen folgen. Am Dienstag traf es direkt zwei deutsche Großstädte.

    Berlin/Köln (dpa) - Die am Dienstagvormittag im Zentrum Berlins gefundene Weltkriegsbombe ist kurz nach Mitternacht von Spezialisten der Polizei entschärft worden. Das teilte die Polizei über Twitter mit.

    Die rund 1900 Menschen, die ihre Wohnungen im Nikolaiviertel und am Rathaus ...

  • 21.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Neues Virus in China: Erster Fall in USA nachgewiesen

    Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Corona-Virus: Ein Beamter misst am Flughafen von Wuhan die Körpertemperatur von Reisenden.

    Das neuartige Coronavirus in China ist offenbar weiter verbreitet als zunächst angenommen. Die Zahl der Nachweise steigt unaufhörlich, zudem werden weitere Tote gemeldet. Reisende könnten die Lungenkrankheit auch nach Europa bringen - in den USA ist sie schon.

    Peking/Berlin/Washington (dpa) - Nach dem Anstieg der Patientenzahl in China ist auch in den USA ein erster Fall der neuen Lungenkrankheit nachgewiesen worden.

    Es handele sich um einen Mann, der nach einer Reise in die chinesische Provinz Wuhan am 15. Januar in die Westküs...

  • 21.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Verhärtete Fronten im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

    Der inhaltliche Teil des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump hat begonnen.

    Die Demokraten versuchen erbittert, Einfluss auf den Ablauf des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Trump zu nehmen. Doch im Senat sind ihnen die Hände gebunden - und so könnte der Prozess rasch und ohne neue Zeugen enden.

    Washington (dpa) - Überschattet von Streit zwischen den politischen Lagern hat der inhaltliche Teil des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump begonnen. Der Senat kam dafür zusammen.

    Auf dem Programm stand die Verabschiedung der Regeln für das Verfahren. Ein Vorschlag d...

  • 21.01.2020
    | Aktuelles | 0

    Blindgänger-Fund: Evakuierung nahe Berliner Alexanderplatz

    Ein Polizeiauto sperrt die Grunerstraße nahe des Alexanderplatzes ab.

    Bauarbeiten im Herzen Berlins haben eine Bombe aus Weltkriegszeiten zutage gefördert. Experten des Kampfmittelräumdienstes würden den gefährlichen Sprengkörper gern so schnell wie möglich unschädlich machen. Die Auswirkungen aufs öffentliche Leben sind enorm.

    Berlin (dpa) - Wegen der Entschärfung einer 250-Kilo-Weltkriegsbombe in Berlins Zentrum hat die Polizei am Abend 1900 Menschen gebeten, ihre Wohnungen nahe dem Alexanderplatz zu verlassen. Unter ihnen waren 80 Kinder und 400 Rentner.

    Notunterkü...