Dienstag, 30. Mai 2017

Gesellschaft

  • 07.02.2017
    | Gesellschaft | 0

    BFT e.V. Jahreshauptversammlung 2017

    BFT e.V. Jahreshauptversammlung 2017 am 11. März 2017 Liebe Mitglieder und Freunde von BFT e.V. Bürger für Freiheit und Toleranz, wir planen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung mit Neuwahl für Samstag, den 11. März 2017 in München. Bitte diesen Termin reservieren. Alle aktuellen Mitglieder erhalten dazu in den nächsten Tagen eine schriftliche Einladung mit Angabe des Versammlungsortes, Zeit und Agenda. Euer BFT e.V. Vorstand

    - weiterlesen -
  • 31.12.2016
    | Gesellschaft | 0

    Plädoyer für „konsequente Toleranz“

    Das „Plädoyer für konsequente Toleranz“ ist kein Programm oder Manifest. Es ist ein Aufruf zur Diskussion, veröffentlicht vom Verein „Bürger für Freiheit und Toleranz“ (BFT e.V.) und verfasst von dem Publizisten Matthias Heitmann. Die Idee der „konsequenten Toleranz gegenüber Worten und Ideen“ wirft Fragen auf, insbesondere zur Frage der Grenzen von Toleranz. Auch innerhalb von BFT diskutieren wir diese Fragen. Wir haben sie am Rand des Plädoyers dokumentiert und mit dem Wort ABER gekennzeichne...

    - weiterlesen -
  • 25.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Selbstverantwortung und Toleranz statt Philosophenkönigtum

    Die Offene Gesellschaft lebt von Individuen, die für ihr Leben, Handeln, Reden und Denken Verantwortung übernehmen. Wenn ein Staat das seinen Bürgern abnimmt oder gar verbietet, gefährdet er die Grundlagen von Demokratie, Recht und Freiheit. Von Clemens Schneider. Der Dünkel der Meinungs-Hegemonie In den letzten Tagen ist viel über die Gründe für die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten nachgedacht worden. Eine Erklärung, die häufig vorgebracht wird, lautet, sie sei ei...

    - weiterlesen -
  • 17.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Die Realitätsverweigerung der Intellektuellen

    Noch immer reibt sich die westliche Intelligenzija die Augen. Zuerst sah sie den Erfolg von Donald Trump nicht kommen, und nun will man ihn und die Gründe dafür nicht wahrhaben. René Scheu, Ressortleiter des Feuilletons der Neuen Zürcher Zeitung, schildert in seinem lesenswerten Kommentar " Sie wollen nicht verstehen" vom 15. November 2016, wie das Elitenentsetzen zu einer gebildeten Form der "hate speech" mutiert. Es sei "salonfähig geworden, die Mündigkeit der Bürger in Zweifel zu ziehen und Q...

    - weiterlesen -
  • 14.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Trump: Stresstest für die Freiheit

    Gideon Böss ist sich sicher: Die Welt wird auch nach der Wahl von Trump nicht untergehen. Ich gehe jetzt mal das Risiko ein, mich ganz früh in Bezug auf die kommenden Trump-Jahre festzulegen: nichts wird passieren, keines der Horrorszenarien eintreten. Mit Trump ist zwar ein charakterlich vollkommen ungeeigneter Mensch ins Weiße Haus eingezogen, aber mehr als ein Stresstest wird auch seine Präsidentschaft nicht sein. Ein Stresstest, der letztlich die Stärke der amerikanischen Demokratie beweise...

    - weiterlesen -
  • 11.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Winston Churchill wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Winston Churchill

    - weiterlesen -
  • 10.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Klimaschutz? Hat sich erledigt…

    Die Klimahysterie ist am Ende, sagt Peter Heller. Barbara Hendricks reitet ein totes Pferd. Schon, als die Bundesumweltministerin im vergangenen Jahr voller Enthusiasmus nach Paris aufbrach, um das im Nachhinein als „historischen Durchbruch“ verklärte Klimaabkommen mitzuverhandeln, hätte sie es merken können. Denn keiner ihrer Kabinettskollegen, geschweige denn die Kanzlerin, hat sie begleitet. Auch die Verkündung der Ergebnisse in der Bundespressekonferenz blieb ihr allein überlassen. Dessen u...

    - weiterlesen -
  • 04.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Kriminalität ist rückläufig - Angst vor Kriminalität wächst

    In seinem Artikel "Zwei Drittel der Deutschen schätzen Kriminalitätsentwicklung falsch ein" schildert Markus Reuter ein Phänomen, das viel über den gegenwärtiugen Zustand unserer Gesellschaft aussagt: Es fällt uns zunehmend schwer, die realistische Entwicklung unseres Gemeinwesens einzuschätzen. "Nur ein Viertel der Deutschen sieht die Kriminalitätsentwicklung realistisch, mehr als zwei Drittel sitzen einem subjektiven Empfinden auf, das vollkommen an der Realität vorbeigeht. Bei der Personengru...

    - weiterlesen -
  • 04.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Perikles wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Perikles

    - weiterlesen -
  • 02.11.2016
    | Gesellschaft | 0

    Unstatistik des Monats: Das Glück macht einen Sprung!

    Über Sinn und Unsinn von Glücksatlanten der Deutschen Post. Krieg im Nahen Osten, Flüchtlingskrise, Terrorgefahr, Brexit, Klimawandel – aber die Deutschen werden glücklicher, so das von nahezu allen Presseorganen aufgenommene Ergebnis des von der Deutschen Post herausgegebenen Glücksatlas, über den unter anderem Zeit Online oder auch heute.de am 18. Oktober berichtet haben. „Das Glück der Deutschen macht einen deutlichen Sprung“ – sagt man uns dort schon im Titel. In der Studie hatten Deutsche ...

    - weiterlesen -