Dienstag, 18. Juni 2019

Blog

  • 12.10.2016
    | Politik | 0

    Weg mit dem Rentenzwangsystem!

    Das deutsche Rentensystm ist unökonomisch und zukunftsunfähig, meint Alexander Grau. Seit letzter Woche ist es raus. Andrea Nahles gab den Tagesthemen ein Interview. In ihrem etwas verquasten Politdeutsch verkündete die Bundessozialministerin: „Wenn wir uns darauf verständigen, dass das Rentenniveau stabilisiert werden wird, dann müssen wir auch ehrlich sein: Es wird mehr kosten.“ Eines muss man ihr lassen – Chuzpe hat die Frau. Zugleich war es natürlich ein Offenbarungseid: Wer sich bisher imm...

    - weiterlesen -
  • 11.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Hurra! Gleiche Bevormundung für alle!

    Stilblüten des Antidiskriminierungswahns oder: Warum Freiheit eben doch wichtiger ist als Gleichheit. Von Matthias Heitmann Anhänger der Gleichbehandlung von Männern und Frauen müssten nun eigentlich jubeln. Zwei männliche Freizeitsportler hatten sich von ihrem Fitnessstudio diskriminiert gefühlt und sich im letzten Jahr an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewandt. Der Grund: Der Fitnessanbieter hätte Männern das Tragen ärmelloser Trainingskleidung untersagt, während Frauen weiterhin ä...

    - weiterlesen -
  • 10.10.2016
    | Politik | 0

    Wem es in der Küche zu heiß ist, sollte nicht Koch werden wollen

    Wenn man sich ein paar Tage nach dem 3. Oktober die Stimmen zur Einheitsfeier in Dresden und den sie begleitenden Protesten so anhört, dann wird man das Gefühl nicht los, das sich in der allgemeinen Wahrnehmung über die Jahre schon einige Verwerfungen eingestellt haben. Früher, als sich gewählte Politiker noch des Umstands bewusst waren, dass sich jeder Verantwortungsträger in einer freien Gesellschaft auch ins Feuer der Kritik stellen muss, gehörte es zum Berufsbild des Politikers, es klaglos a...

    - weiterlesen -
  • 07.10.2016
    | Politik | 0

    Über Angela Merkels Formulierungskunst

    Mit anderen Worten, Angela Merkel behält es sich ausdrücklich vor, auf die Frage nach einer erneuten Kandidatur niemals zu antworten. Warum berichtet die deutsche Presse nicht halbwegs zutreffend über das, was die Kanzlerin wirklich gesagt hat? Unsere Kanzlerin soll privat sehr eloquent sein, aber sobald Mikrofone ins Spiel kommen, bleibt sie meist im Ungefähren. Einmal wollte sie mal etwas ganz klar und unmissverständlich sagen, dabei kam der Satz heraus: "Das Risiko für einen älteren Arbeitneh...

    - weiterlesen -
  • 07.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Rudolf Virchow wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Rudolf Virchow

    - weiterlesen -
  • 06.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Zukunft is the future. Oder umgekehrt.

    „Denn tatsächlich haben wir durchaus Grund, positiv in die Zukunft zu blicken. Vor allem, wenn wir uns die Geschichte der Zukunft anschauen. Vor 300 Jahren hat man fast einen ganzen Tag gebraucht, um eine Strecke von zehn Kilometern zurückzulegen. Dann haben wir das Auto entwickelt, mit dem man die zehn Kilometer in zehn Minuten zurücklegen konnten. Und heute stellen wir so viele Autos her, dass man für die zehn Kilometer wieder einen ganzen Tag braucht. … Auch, wenn der tägliche Blick in die Na...

    - weiterlesen -
  • 05.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Unstatistik des Monats: Wie man in den Wald hineinruft …

    Mit der richtigen Fragestellung zum Wunschergebnis: 53 Prozent aller Bundesbürger meinen, Deutschland sollte viel mehr tun, um auch weiter Vorreiter im Klimaschutz zu sein. Und für das „schnellstmögliche“ oder „so bald wie mögliche“ Abschalten aller Kohlekraftwerke plädieren 67% der Befragten. So ein Ergebnis des britischen Meinungsforschungsinstitutes YouGov, über das viele Medien berichtet haben, unter anderem das Handelsblatt. Dieses Mal liegt der Missstand nicht in der Interpretation, sonder...

    - weiterlesen -
  • 04.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Der Feminismus hat sich erledigt - es lebe der Netzfeminismus!

    Von Jennifer Nathalie Pyka. Der moderne Feminismus hat es nicht leicht. Immerzu wird er missverstanden, zu wenige wollen sich um ihn und seine Sorgen kümmern. Das größte Missverständnis besteht allerdings in der Annahme, dass es in diesen Breitengraden überhaupt einen Feminismus gibt. In Wirklichkeit gibt es nämlich höchstens einen Club, der sich so nennt, aber nichts mit dem Original zu tun hat. Ab und zu tritt er auch als „Netzfeminismus“ in Erscheinung, denn Twittern ist schließlich bequemer....

    - weiterlesen -
  • 30.09.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Dante wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Dante

    - weiterlesen -
  • 29.09.2016
    | Gesellschaft | 0

    John-Stuart-Mill-Institut: Der Zeitgeist ist grün und die Freiheit gefährdet

    Von Matthias Heitmann „Wie halten es die Deutschen mit der Freiheit?“ So lautete die Leitfrage des „Freiheitsindex Deutschland 2016", den das John-Stuart-Mill-Institut für Freiheitsforschung in Heideberg gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD), dem Medieninstitut mct Dortmund und weiteren Wissenschaftlern ermittelte und am 27. September 2016 der Öffentlichkeit vorstellte. „Der Freiheitsindex in Deutschland steigt“, lautet eine Kernaussage der Studie. Doch diese zunächst einma...

    - weiterlesen -