Freitag, 18. Januar 2019

Blog

  • 21.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Die Obsession mit dem Ausnahmezustand ist undemokratisch

    Macht Schluss mit dem Urteils-Terror, fordert Matthias Heitmann. Ja, ich gebe es zu: Ich habe den Film „Terror – Ihr Urteil“ nicht gesehen. Ich hatte keine Lust. Ich fand den Hype um die ganze Sache auch ziemlich daneben. Da war eine Sendung im Fernsehen, bei der die Leute abstimmen durften. Das passiert beim „Dschungelcamp“ und beim „Eurovision Song Contest“ auch, ohne dass wir uns plötzlich alle menschlich und philosophisch-demokratisch ernstgenommen und aufgewertet fühlen. Auf Gemeinschaftsg...

    - weiterlesen -
  • 21.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Besuch einer Tabakmesse: Zeitreise in eine Normalität

    Wiglaf Droste wagt einen mutigen Selbstversuch. Der bekannte Satiriker, Autor und Sänger Wiglaf Droste unternahm Mitte September 2016 einen Selbstversuch: Er besuchte zum ersten Mal im Leben eine Tabakmesse. In seinem überaus amüsanten und lesenswer...

    - weiterlesen -
  • 21.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Marie von Ebner-Eschenbach wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Ebner-Eschenbach

    - weiterlesen -
  • 20.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Politische Korrektheit und das verkaufte Lachen

    Von Quentin Quencher. In einem Interview über Migration nach Deutschland, bei L.I.S.A. und unter der markanten Überschrift " Das Abendland verändert seine geistige und soziale Physiognomie", erwähnt Prof. Ferdinand Fellmann unter anderem, dass Stereotype durchaus hilfreich im Zusammenleben sind: „Die Gastarbeitermigration in den 1960er Jahren ist nicht vergleichbar mit der unkontrollierten Flüchtlingswelle aus Syrien und anderen Ländern aus dem nahen und fernen Osten, die zunächst Züge einer mod...

    - weiterlesen -
  • 19.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Ein Verbrenner oder gar kein eigenes Auto

    Nach der Energiewirtschaft ist die Automobilindustrie dran. Ein Verbot von Verbrennungsmotoren trifft nicht nur die Wirtschaft, es bedeutet auch das Ende individueller Mobilität. Einmal mehr zeigt sich: "Klimaschutz" und Freiheit passen nicht zusammen. Von Peter Heller. Im Juli erhielt der deutsche Bundesrat von der EU-Kommission ein Papier, in dem die Grundzüge der künftigen europäischen Strategie für emissionsarme Mobilität skizziert werden. Im September formulierte die Länderkammer eine Stel...

    - weiterlesen -
  • 18.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Gute Nachricht: Hungerindex seit dem Jahr 2000 um 29% gesunken

    Seit dem Jahr 2000 ist der Hungerindex um 29 % gesunken. Dies meldet die Organisation Welthungerhilfe in ihrem neuesten Bericht ( Kurzfassung ). Aus der beigefügten Grafik entnehmen wir die detaillierte Entwicklung nach Weltregionen gegliedert. In allen Regionen wurden spürbare Fortschritte erzielt. Am stärksten verbreitet ist der Hunger in Schwarzafrika und Südasien. Doch auch hier sank die Quote von 48 % (46 %) auf 30 % (29 %). Der Anteil der Unterernährten liegt deutlich unter 10 %. Die Zahle...

    - weiterlesen -
  • 17.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    Erinnerungskultur: Geschichte kann man nicht ausradieren

    Kolumne Grauzone: In Freiburg berät eine Kommission darüber, welche Straßennamen akzeptabel sind oder nicht. Heraus kommen bizarre Verrenkungen, beobachtet Alexander Grau. Vergangenheit vergeht nicht. Das macht sie mitunter zu einer Zumutung. Insbesondere die deutsche Vergangenheit will sich partout nicht auflösen im Nebel der Geschichte. Also wurden in den letzten Jahrzehnten hierzulande Psychotechniken entwickelt, an denen Sigmund Freud seine Freude gehabt hätte: die „Vergangenheitsbewältigun...

    - weiterlesen -
  • 14.10.2016
    | Politik | 0

    Deutschland: Angst GmbH & Co.

    Von Clemens Schneider Ein Chlorhühnchen nach dem anderen wird wie die sprichwörtliche Sau durchs Dorf gejagt. Neben dem guten Gefühl, auf der richtigen Seite zu stehen, zahlt sich das für die großen Panikmacher auch finanziell aus. Wieviel „Profitgier“ steckt in der Hysterie-Industrie? Ein blühendes Geschäft Campact, Attac, Greenpeace, Deutsche Umwelthilfe – die Bilanzen dieser Unternehmen lesen sich respektabel: Greenpeace nahm im letzten Jahr 57,7 Mio. Euro ein, die Deutsche Umwelthilfe (DUH)...

    - weiterlesen -
  • 14.10.2016
    | Gesellschaft | 0

    BFT-ZITAT zum Wochenende

    Mit Frank Thiess wünschen wir allen ein schönes Wochenende. Sie können das Zitat als JPG herunterladen und unter Freunden verbreiten. Download BFT-ZITAT | Frank Thiess

    - weiterlesen -
  • 13.10.2016
    | Gesellschaft | 1

    Warum Religionsunterricht nicht in die Schule gehört

    Von Gideon Böss In einer Kolumne auf Spiegel Online wird gerade der Religionsunterricht an deutschen Schulen verteidigt und als notwendiges Mittel gegen Radikalisierung bezeichnet. Der Artikel nennt vier Hauptpunkte. Im Religionsunterricht würde es nicht um Mission gehen, außerdem sei er nicht der verlängerte Arm der evangelischen oder katholischen Kirche, er würde den Schülern beibringen, „Fundamentalistische Positionen zu erkennen und deren Konsequenzen zu reflektieren“ und schließlich würde ...

    - weiterlesen -