Samstag, 11. Juli 2020

Drucken

Informieren

  • Konsequente Toleranz

    Das „Plädoyer für konsequente Toleranz" ist kein Programm oder Manifest. Es ist ein Aufruf zur Diskussion, veröffentlicht vom Verein „Bürger für Freiheit und Toleranz" (BFT e.V.) und verfasst von dem Publizisten Matthias Heitmann (Beisitzer im BFT e.V.-Vorstand). Die Idee der„konsequenten Toleranz gegenüber Worten und Ideen" wirft Fragen auf, insbesondere zur Frage der Grenzen von Toleranz. Auch ...
    - weiterlesen -
  • BFT e.V. Grundsatzpapier

    In einer Demokratie geht die politische Macht vom Volke aus. Politiker werden vom demokratischen Souverän als „Abgeordnete" auf Zeit ins Parlament entsandt, um dort in seinem Sinne politisch zu wirken. Und als Aladin an der Lampe rieb, erschien ihm ein Geist, der ihm verkündete, er könne jeden Wunsch erfüllen. Sie halten die ersten beiden Sätze für ähnlich realistisch wie den dritten? Wenn ja, so ...
    - weiterlesen -
  • Prominente

    "Freiheit ist ein schönes Wort - für BFT auch ein Grund zum Handeln." Juli Zeh, Schriftstellerin "Wir müssen politische Bürger werden, um genießen zu können. Wir müssen uns öffentliche Räume zurückerobern, um glücksfähig zu werden. Dabei müssen wir uns gegen eine Regierung wehren, die die Bankenaufsicht vernachlässigt und stattdessen das Rauchen verbietet – und auch dagegen, dass uns Ideen als be...
    - weiterlesen -
  • Vorstand

    Wir von BFT kommen aus ganz unterschiedlichen Richtungen. Wir sind Gastronomen, Verleger, Handwerker, Literaten, Studenten oder auch Beamte. Uns alle eint unser ehrenamtliches Engagement für mehr Freiheit und Toleranz. Bodo Meinsen 1. Vorsitzender Kirchheim b. München Verleger/Journalist Petra Meinsen Schatzmeisterin Kirchheim b. München Finanzbuchhalterin Roland Dittmar Schriftführer München im ...
    - weiterlesen -
  • Historie

    Unser Engagement begann im Jahr 2010, als Bayern ein striktes Rauchverbot in der Gastronomie einführte. Die drastischen Folgen für die bayerische Wirtshauskultur folgten schnell: Wirte mussten ihre Gaststätten schließen, Arbeitsplätze gingen verloren, Anwohner klagten über gestiegene Lärmbelästigung, wenn Raucher für jede Zigarette nach draußen gingen. Und uns wurde klar, dass man nur gemeinsam u...
    - weiterlesen -
  • Was uns antreibt

    Bürger für Freiheit und Toleranz e.V. – Selbstverständnis In einer Demokratie geht die politische Macht vom Volke aus. Politiker werden vom demokratischen Souverän als „Abgeordnete" auf Zeit ins Parlament entsandt, um dort in seinem Sinne politisch zu wirken. Und als Aladin an der Lampe rieb, erschien ihm ein Geist, der ihm verkündete, er könne jeden Wunsch erfüllen. Sie halten die ersten beiden ...
    - weiterlesen -