Freitag, 30. Oktober 2020

Vorbereitung einer Wende der Wende? Merkel schlägt neue Töne an

Vorbereitung einer Wende der Wende? Merkel schlägt neue Töne...
„Zwar geht die Kanzlerin in ihren Ausführungen auf Themen wie Kosten und Versorgungssicherheit ein, die Interpretation, sie hätte als Physikerin einen technischen Blick auf die Situation, wäre aber vorschnell. Man wird nicht Kanzler in diesem Land, wenn man nicht primär seinem Instinkt für Stimmungen und Emotionen folgt. Weniger entscheidend ist dabei die Haltung der Gesamtbevölkerung. Auf die Multiplikatoren kommt es an, auf Meinungsführer in Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Denn diese sind es am Ende, die die Haltung breiter Wählerschichten beeinflussen. Weil ihnen mehr und bessere Kommunikationskanäle zur Verfügung stehen, als dem einfachen Bürger und weil man ihnen aufgrund ihrer Stellung, ihrer Kompetenz und Expertise weit eher zuhört. Wenn sich in diesen Kreisen die Atmosphäre ändert, wenn die ursprüngliche Sympathie für die deutsche Energiepolitik nicht nur abflaut, sondern sich immer mehr in ihr Gegenteil verkehrt, dann spürt jemand wie Merkel die Gefahr. Und reagiert mit Aussagen wie in Hannover, die eine politische Kehrtwende zwar noch nicht unmittelbar vorbereiten, aber doch als möglich erscheinen lassen.“


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar