Samstag, 04. April 2020

20.05.2015
| Gesellschaft | 0 | Drucken

Atomkraft? Ja bitte!

Atomkraft? Ja bitte!
"Die Furcht der Deutschen, dass die Welt überfordert sei, wenn alle Menschen sich das Konsumniveau des Westens aneigneten, ist durchaus berechtigt. Zugleich erscheint sie deplaziert. Denn selbst der vegane Autoverweigerer, der sein Haus mit Dämmwolle aus nachwachsenden Rohstoffen verpackt, geht nicht so weit, seine Wäsche mit der Hand zu waschen. Die deutschen Sorgen bleiben die Sorgen von Leuten, die mehr als zehnmal so viel Energie verbrauchen wie der durchschnittliche Inder." Winand von Petersdorff liefert in einem Artikel so viele Denkanstöße zum grün-misanthropischen Grenzendenken, dass es für mehrere Debattierabende ausreicht.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar