Dienstag, 25. Februar 2020

23.08.2016
| Politik | 0 | Drucken

"Wäre Facebook ein Staat, wäre es eine Diktatur"

"Wäre Facebook ein Staat, wäre es eine Diktatur"
"Jeden Tag fällt Facebook also Urteile und bringt Menschen in der öffentlichen Debatte zum Schweigen. Für das eigentliche Sperren und Löschen hat Facebook Arvato, ein Subunternehmen von Bertelsmann, engagiert, dessen Mitarbeiter in einem Turm in der Berliner Peripherie sitzen. Kann es diesen Klick-Arbeitern überhaupt möglich sein, zwischen Satire und Nachricht zu unterscheiden, können sie Abwägungen treffen, über die selbst erfahrene Richter oft tagelang grübeln müssen?"

Dieser Satz stammt aus dem Artikel "Wie Facebook Menschen zum Schweigen bringt" von Johannes Boie - er erschien am 22. August 2016 auf der Website der Süddeutschen Zeitung. Boie adressiert dort jedoch nicht nur das Gebahren von Facebook, sondern nimmt auch Bezug auf die immer stärker um sich greifende zensorische Stimmung in Politik und Gesellschaft.

Es ist zu hoffen, dass dieses Thema stärker insgesamt in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird - deswegen weisen auch wir auf diesen lesenswerten Artikel hin.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar