Dienstag, 25. Februar 2020

15.07.2016
| Politik | 0 | Drucken

Nach Nizza: Wie umgehen mit dem Terror?

Nach Nizza: Wie umgehen mit dem Terror?
Terroristen können nur Menschen töten, nicht aber den Glauben an die Menschen. Von Matthias Heitmann

Was tun angesichts des Terrors von Nizza?

Den Terroristen dadurch in den Rücken fallen, dass man gerade nicht so reagiert, wie die es wollen. Also nicht hassen, nicht verallgemeinern, sich nicht den üblichen Reflexen hingeben, sich nicht einschüchtern lassen.
Im Angesicht des Terrors unser Leben mit all seinen Freiheiten genau weiterleben wie bisher, um den Menschenhassern ihre Bedeutungslosigkeit vor Augen zu führen.
Stattdessen genau das tun, was diese Menschenfeinde selbst am meisten hassen: Schenkt ihnen keine Beachtung und lasst ihre Botschaft an euch abperlen.
Feiert weiter auf den Straßen, tut, was Euch gefällt, trinkt, esst, tanzt, lacht und liebt.
Verteidigt Eure Rechte sowohl gegenüber den Terroristen als auch gegenüber denen, die versuchen, mit der Angst Politik zu machen.
Zum Terror gehören immer zwei. Terroristen können nur töten; ob sie uns auch terrorisieren können, liegt an uns.
Zeigt den Zweiflern unter uns, dass unser Lebensstil der menschlichere und der bessere ist, und ladet sie ein mitzufeiern!
Brennt ein Feuerwerk ab für die Freiheit!

Matthias Heitmann ist Redakteur der BFT Bürgerzeitung.


Foto: telegraph.co.uk / Screenshot

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar