Mittwoch, 27. Oktober 2021

20.03.2016
| Politik | 0 | Drucken

Wider die Debatten-Unkultur

Wider die Debatten-Unkultur
Der Schriftsteller Peter Schneider mahnt im Interview mit dem Tagesspiegel zu einer Rückkehr zu vernünftigen Diskussionen über die AfD und die Flüchtlinge. Schneider stellt wie Rüdiger Safranski und andere Intellektuelle eine zunehmende Debatten-Unkultur im Lande fest. Der Moralismus schadet einer offenen Gesellschaft. „Die Auseinandersetzung mit ihr (der AfD) ist eine Aufgabe der Zivilgesellschaft und der anderen Parteien. Es gehört zu den wichtigsten Vorzügen der Demokratie, dass in ihr auch das Falsche gesagt werden darf, damit es öffentlich widerlegt werden kann.“

Foto: DPA

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar