Mittwoch, 11. Dezember 2019

Gesellschaft

  • 23.08.2015
    | Gesellschaft | 1 | #GEZ

    GIDEON BÖSS | Zensur im Namen der Gleichberechtigung

    Ich schaue so gut wie nie Talkshows, aber weil ich sie über meine GEZ-Gebühren trotzdem finanziere, mache ich eben von Zeit zu Zeit eine Ausnahme. Man will ja sehen, ob das eigene Geld gut angelegt ist. Die eine Ausnahme in den letzten Monaten war ausgerechnet die Giftschrank-Sendung von hart aber fair. „ Nieder mit dem Ampelmännchen “ hieß sie und drehte sich um die Gleichberechtigung der Geschlechter und dabei auch um Gender Mainstreaming. Sie war interessante, unterhaltsam und an manchen Ste...

    - weiterlesen -
  • 19.08.2015
    | Gesellschaft | 0

    Grüne Gartenzwerge mit Lesebrille

    Birgit Kelle bezieht Position für Familien und gegen Gender Mainstreaming. Die Buch-Autorin und Mutter von vier Kindern bricht eine Lanze für Frauen, die zur Kinderbetreuung daheim bleiben und ein traditionelles Lebensmodell wählen – ohne dabei ihre Vorstellungen zur Norm oder zum allgemeinen Glückversprechen zu erheben. Kelle spricht sich für die Wahlmöglichkeit einzelner Frauen aus. Doch damit erntet sie nicht nur einen Shitstorm nach dem anderen, sondern jetzt wird von neuen Interessenverbän...

    - weiterlesen -
  • ALEXANDER GRAU | Der Untergang der Kulturpessimisten

    Es scheint, die berufenen Schwarzseher und Untergangspropheten haben kapituliert. Kaum jemand mahnt noch vor den schrecklichen Geburten der Neuzeit. Gibt es nun doch Hoffnung auf eine wundervolle Zukunft oder ist das Nörgeln schlicht langweilig geworden? Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Es gibt keine Kulturpessimisten mehr. Kaum jemand nörgelt noch herum. Klar, über das Wetter wird geschimpft, man lamentiert über den Euro, über die Griechen, die SPD oder den FC Bayern. Das gehört nun mal da...

    - weiterlesen -
  • ALEXANDER GRAU | Wie sich die Pöbelspirale etabliert

    Shitstorms funktionieren, weil der Mensch auch in der Netzgemeinschaft dazu gehören will. Mit diesem Bedürfnis bildet sich im Digitalen ein Rudel, das mit brutalem Ton Entrüstung erzeugt. Es ist wie die Schweigespirale, nur umgekehrt. Keiner ist vor ihm sicher, weder Konzerne noch Prominente oder Privatpersonen. Und inzwischen vergeht kaum eine Woche ohne ihn: den Shitstorm. Angefangen hat alles vor Jahren mit Unternehmen. 2005 erwischte es den Computerhersteller Dell , 2010 den Konzern Nestlé ...

    - weiterlesen -
  • 30.07.2015
    | Gesellschaft | 0 | #goodnews

    VIGNETTE | Good News

    Haben Sie auch den Eindruck, dass die Welt immer schlechter wird, sich mehr Katastrophen ereignen und sich eigentlich nichts zum Besseren verändert? Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen bei der Entstehung dieses Gefühls die Medien. Eine alte J...

    - weiterlesen -
  • 30.07.2015
    | Gesellschaft | 0 | #HouseofOne

    GIDEON BÖSS | Füttern verboten! Moslems, Juden und Christen hautnah

    In Berlin wird für das House of One geworben, einem Ort, der Gebetsräume für Christen, Juden und Moslems beinhaltet und so ein Zeichen der Toleranz setzen soll. Dafür wird gerade zum Spenden aufgerufen. Wer will, kann für 10 Euro einen Stein zu diesem multireligiösen Bauwerk beitragen. 2018 sollen die Arbeiten beginnen und bis dahin braucht es 10 Millionen Euro. Ob die über Spenden reinkommen, darf bezweifelt werden. Im ersten Jahr der Kampagne kamen jedenfalls nur 177.000 Euro zusammen. Oder a...

    - weiterlesen -
  • 19.07.2015
    | Gesellschaft | 0 | #Namenswahl

    GIDEON BOESS | Gebt uns ein Mitspracherecht bei unserem Namen

    Die Namenswahl ist eine intime Entscheidung für werdende Eltern. Und dennoch liegen sie manchmal daneben. Doch in Deutschland ist es sehr schwer, daran nachträglich noch etwas zu ändern. Warum? Das Baby Sturmhart hat es in seinem jungen Leben schon zu einer gewissen Berühmtheit gebracht. Praktisch aus dem Kreißsaal heraus eroberte es Mitte Juni das Internet. Auf Twitter und Facebook verbreitete sich die Nachricht rasend schnell, dass in Dresden ein Sturmhart Siegbald Torsten geboren wurde. Dami...

    - weiterlesen -
  • 16.07.2015
    | Gesellschaft | 0 | #Alarmismus

    VIGNETTE | Die Zukunft war früher auch besser

    „Die Zukunft war früher auch besser“, sagte Karl Valentin. Und dabei lebte der Mann im vergangenen Jahrhundert, zu einer Zeit, als man sich über (technischen) Fortschritt freute und davon überzeugt war, dass es den Menschen immer besser gehen wird. P...

    - weiterlesen -
  • VIGNETTE | Vögeln & die Moral

    Manche Moralvorstellungen kommen und gehen, andere bleiben über Jahrhunderte gleich. „Du sollst nicht stehlen“, dürfte gesellschafts- und zeitübergreifend eine Konstante im gesellschaftlichen Zusammenleben sein. „Du sollst keine anderen Götter neben ...

    - weiterlesen -
  • 30.06.2015
    | Gesellschaft | 0 | #Grexit

    Die Griechenland-Krise nervt zusehends

    „Europa hat das nicht verdient – übrigens auch nicht die Behauptung, ohne den Euro würden sich seine Bevölkerungen wieder gegenseitig den Kopf einschlagen. Vielmehr ist es der Euro, der den Streit erneut ins Spiel gebracht hat – einen Streit, der zu Europa seit je gehört und der erst nach den Blutbädern des 20. Jahrhunderts zum Stillstand kam. Seither hatten wir befriedete Nationalstaaten, die sich auf relativ reibungslose Weise miteinander verständigt haben. Die Differenz aber war immer da – u...

    - weiterlesen -