Samstag, 04. April 2020

Der moralische Kompass ist kein Argument

Der moralische Kompass ist kein Argument
„Die Vorstellung, dass man durch Wissen und Erkenntnis zu einem angemesseneren moralischen Urteil gelangen könnte, ist den meisten Menschen völlig fremd. Schließlich ist es ja auch viel einfacher, von der Moral zum Wissen zu gelangen als umgekehrt, egal ob es sich um Kriege, Gentechnik oder Windkraft handelt. Moralische Urteile fällt man am besten im luftleeren Raum der Unkenntnis, dadurch bleiben sie in ihrer Reinheit erhalten.“

Libera


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Facebook Kommentar