Mittwoch, 20. März 2019

Aktuelles

  • 22.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Linken-Europachef Gysi mahnt Antwort auf Populisten an

    Gregor Gysi, Chef der Europäischen Linken, nimmt an der Fraktionsklausur der Linken teil. Foto: Britta Pedersen

    Europa ist für die Linke immer wieder Streitfall. Das dürfte auch beim Parteitag in Bonn ab diesem Freitag aufbrechen. Schluss damit, sagt Gregor Gysi.

    Brüssel/Bonn (dpa) - Linken-Europachef Gregor Gysi hat die fehlende Einigkeit seiner Partei im Umgang mit rechten Populisten kritisiert.

    «Eine Schwäche der Linken ist, dass sie diesbezüglich keine gemeinsame Auffassung hat», sagte Gysi der Deutschen Presse-Agentur vor dem Europa-Parteitag der Linken in Bonn. Linke wie er wollten eine internationalistische Antwort. ...

  • 22.02.2019
    | Aktuelles | 0

    USA wollen nun doch 200 Soldaten in Syrien lassen

    Zwei US-Soldaten schauen von ihrer Basis in Syrien zur türkischen Grenze hinüber. Foto: Susannah George/AP/Illustration

    Trumps Ankündigung, alle US-Soldaten aus Syrien abziehen zu wollen, sorgte für große Irritationen. Nun rudert die US-Administration plötzlich zurück.

    Washington (dpa) - Die USA wollen nun doch nicht alle ihre Soldaten aus Syrien abziehen. «Eine kleine Friedenssicherungstruppe von rund 200 wird für einen bestimmten Zeitraum in Syrien bleiben», sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, dem Sender CBS am Donnerstag (Ortszeit).

    US-Präsident Donald Trump hatte im Dezember angekündigt, a...

  • 22.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Missbrauch: Kirche muss Machtstrukturen überdenken

    Ein Kardinal in der Vatikanischen Audienzhalle. Foto: Evandro Inetti/ZUMA/Illustration

    Im Vatikan findet ein beispielloses Spitzentreffen zum Thema Missbrauch statt. Die Kirche muss beweisen, dass sie es ernst meint, sagt der deutsche Missbrauchsbeauftragte.

    Berlin (dpa) - Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung hat die katholische Kirche angesichts des Spitzentreffens im Vatikan aufgefordert, jahrhundertealte Machtstrukturen zu überdenken.

    Durch den Zölibat, eine «schwierige Sexualmoral», ausgeprägte Hierarchien, die «moralische Machtposition» der Kirchen und dadurch, dass Frauen im geistlic...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Streit um Hilfsgüter: Maduro schließt Grenze zu Brasilien

    Im Konflikt um die humanitäre Hilfe für Venezuela hat Maduro (M) die Schließung der Grenze nach Brasilien angeordnet. Foto: Prensa Miraflores

    Der Konflikt um die humanitäre Hilfe für die notleidende Bevölkerung eskaliert immer mehr. Am Samstag will der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó die Hilfsgüter ins Land holen. Dann könnte es zum Schwur kommen: Lassen die Militärs die Lieferungen passieren?

    Caracas (dpa) - Im Konflikt um die humanitäre Hilfe für Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro die Schließung der Grenze zum Nachbarland Brasilien angeordnet.

    «Ab heute bleibt die Grenze zu Brasilien geschlossen», s...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Beweismaterial im Missbrauchsfall Lügde verschwunden

    Beamte des Landeskriminalamtes untersuchen den Campingplatz in Lügde. Foto: Christian Mathiesen

    Die Liste der Pannen bei den Ermittlungen im Missbrauchsfall Lügde wird immer länger. Erst jetzt wird bekannt, dass Beweismaterial aus der Polizeibehörde seit Wochen verschwunden ist.

    Düsseldorf (dpa) - Der Fall des vielfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde entwickelt sich immer mehr zu einem Polizeiskandal. Seit Wochen ist Beweismaterial verschwunden.

    Ein Alukoffer und eine Hülle mit 155 Datenträgern würden in der Kreispolizeibehörde Lippe vermisst, sagte der sichtlich aufgebrachte In...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Streit um Hilfe: Maduro schließt Grenze zu Brasilien

    Im Konflikt um die humanitäre Hilfe für Venezuela hat Maduro (M) die Schließung der Grenze nach Brasilien angeordnet. Foto: Prensa Miraflores

    Der Konflikt um die humanitäre Hilfe für die notleidende Bevölkerung eskaliert immer mehr. Am Samstag will der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó die Hilfsgüter ins Land holen. Dann könnte es zum Schwur kommen: Lassen die Militärs die Lieferungen passieren?

    Caracas (dpa) - Im Konflikt um die humanitäre Hilfe für Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro die Schließung der Grenze zum Nachbarland Brasilien angeordnet.

    «Ab heute bleibt die Grenze zu Brasilien geschlossen», s...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Information über Abtreibungen wird erleichtert

    Paragraf 219a regelt, wie Ärzte über Abtreibungen informieren dürfen. Foto: Jens Büttner

    Lange hat die Bundesregierung gerungen, am Ende ging es ganz schnell: Ärzte dürfen künftig darüber informieren, dass sie Abtreibungen anbieten. Doch glücklich ist mit dem Kompromiss niemand.

    Berlin (dpa) - Schwangere können künftig einfacher als bisher Ärzte für eine Abtreibung finden. Der Bundestag hat dazu die umstrittene Reform von Paragraf 219a des Strafgesetzbuches beschlossen.

    Demn...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Generalstreik gegen Separatistenprozess lähmt Katalonien

    Befürworter der katalanischen Unabhängigkeit nehmen an dem Protest gegen den Separatistenprozess in Barcelona teil. Foto: Matthias Oesterle/ZUMA Wire

    Seit dem Auftakt des Prozesses gegen zwölf Separatistenführer aus Katalonien in der vergangenen Woche entlädt sich die Wut der Unabhängigkeitsbefürworter wieder geballt. Jetzt gibt es sogar einen Generalstreik - mit Straßenblockaden, Verletzten und einer Großdemo.

    Barcelona (dpa) - Ein Generalstreik gegen den Separatistenprozess vor dem Obersten Gericht in Madrid hat Teile Kataloniens lahm gelegt.

    Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei wurden mehr als 20 Menschen verletzt. Jedoch sei d...

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Ein Plan gegen den Missbrauch - Papst verlangt Taten

    Bischöfe und Kardinäle aus aller Welt sind im Vatikan zusammengekommen. Foto: Vincenzo Pinto/AFP

    Missbrauchsopfer verlangen eine «Chemotherapie» gegen den Krebs in der Kirche. In der Glaubwürdigkeitskrise der Kirche fordert der Papst von seinen obersten Männern konkrete Taten statt vieler Worte. Mit eigenen Vorschlägen will er beweisen, dass er es ernst meint.

    Rom (dpa) - Der Papst hält den Kopf wie in Demut gesenkt. Vor ihm ein Meer aus lila und scharlachroten Kappen. Sie gehören den Bischöfen und Kardinälen aus aller Welt, die Franziskus zu der historischen Konferenz zum Thema Missbrauch nach Rom beordert hat.

  • 21.02.2019
    | Aktuelles | 0

    Brexit: London und Brüssel auf dem Weg zum Formelkompromiss?

    Bei dem Gespräch zwischen May und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker wurde kein Durchbruch erzielt. Foto: Francisco Seco/AP

    Nächste Woche schon soll die britische Regierungschefin ihrem Parlament sagen, wie es beim Brexit weitergeht. Bis dahin könnte die EU womöglich neue Zusicherungen geben. Aber wird das etwas nützen?

    Brüssel/London (dpa) - Im Brexit-Streit geht die Europäische Union einen kleinen Schritt auf Großbritannien zu. Sie erwägt neue «rechtliche Zusicherungen», die dem Austrittsvertrag im britischen Unterhaus zu einer Mehrheit verhelfen sollen.

    Unterhändler beider Seiten berieten in Brüssel, allerdi...