Dienstag, 18. Juni 2019

Aktuelles

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    In Deutschland keine längere Hitzewelle in Sicht

    Die junge Frau aus Dresden läuft durch einen Brunnen am Albertplatz um sich abzukühlen. Foto: Robert Michael

    Kaum kratzen die Temperaturen an der 30-Grad-Grenze, ist es den meisten viel zu heiß. Laut DWD können die Deutschen jetzt jedoch erst mal aufatmen, denn in den kommenden Tagen soll es meist etwas kühler werden.

    Offenbach (dpa) - In den kommenden Tagen können die Menschen in ganz Deutschland ein wenig durchatmen.

    Die Temperaturen kommen zunächst nicht mehr über die 30-Grad-Grenze hinaus oder kratzen höchstens ganz leicht daran, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach berichtete.

    ...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Mehrheit skeptisch gegenüber Elektro-Tretrollern

    Der ADAC fordert auch angesichts des Starts von E-Tretrollern verstärkt Rücksichtnahme auf Schwächere. Foto: Christoph Soeder

    Schon bald können Elektro-Tretroller bundesweit über die Radwege düsen. Richtig gut finden das aber nicht allzu viele Menschen.

    Berlin (dpa) - Die meisten Menschen in Deutschland stehen Elektro-Tretrollern und E-Scootern eher skeptisch gegenüber.

    In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov fand mehr als die Hälfte der Befragten die Zulassung der Gefährte auf Radwegen nicht gut: 57 Prozent gaben an, dies «schlecht» oder «mittelmäßig» zu finden. 38 Prozent antworteten dageg...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Nur 27.000 neue Sozialwohnungen 2018

    Blick auf den Fernsehturm in Berlin und zahlreiche Baukräne. Foto: Jens Kalaene

    In großen Städten müssen die Menschen immer mehr Geld für ihre Miete ausgeben. Vor allem bei ärmeren Familien könnten Sozialwohnungen für Entspannung sorgen. Doch die Bautätigkeit bleibt vielerorts hinter dem Bedarf zurück.

    Berlin (dpa) -Der soziale Wohnungsbau in Deutschland verharrt auf niedrigem Niveau - trotz Milliardenförderung des Bundes. Das geht aus einem Bericht des Bundesbauministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

    Danach wurden im vergangenen Jahr bundesweit 27.040 ...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    ADAC: Sicherheit darf unter E-Tretrollern nicht leiden

    Der ADAC fordert auch angesichts des Starts von E-Tretrollern verstärkt Rücksichtnahme auf Schwächere. Foto: Christoph Soeder

    Alle haben es eilig. Besonders in den Großstädten werden Rücksichtnahme und Fairness im Straßenverkehr im Alltagsstress oft vergessen. Der ADAC fordert nun auch angesichts des Starts von E-Tretrollern verstärkt Rücksichtnahme auf Schwächere.

    Berlin (dpa) - Der Autofahrerclub ADAC wirbt auch angesichts des baldigen Starts von Elektro-Tretrollern in Deutschland für mehr Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer.

    «Das gilt insbesondere für Autofahrer», sagte ADAC-Vizepräsident Ger...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Hongkong legt Auslieferungsgesetz auf Eis

    Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong: Nach Massenprotesten hat Hongkong Pläne für ein umstrittenes Gesetz für Auslieferungen an China ausgesetzt. Foto: Kin Cheung/AP

    Der Druck war zu groß: Nach schweren Protesten stellt Hongkongs Regierungschefin Pläne für das umstrittene Gesetz zurück. Aber geben sich die Demonstranten damit zufrieden?

    Hongkong (dpa) - Nach Massenprotesten hat Hongkong Pläne für ein umstrittenes Gesetz für Auslieferungen an China ausgesetzt. Das kündigte Regierungschefin Carrie Lam heute an.

    Das Auslieferungsgesetz würde Hongkongs Behörden erlauben, von China verdächtigte und gesuchte Personen an die Volksrepublik auszuliefern. Kritiker wa...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Nur 27.000 neue Sozialwohnungen im vergangenen Jahr

    Blick auf den Fernsehturm in Berlin und zahlreiche Baukräne. Foto: Jens Kalaene

    Aus Sicht des Mieterbundes wären jährlich rund 80.000 zusätzliche Sozialwohnungen nötig, um den Bedarf zu decken. Gebaut wurden jedoch nur etwa 27.000 neue Wohnungen.

    Berlin (dpa) - Trotz Milliarden-Förderung des Bundes verharrt der soziale Wohnungsbau in Deutschland auf niedrigem Niveau. Das geht aus einem Bericht des Bundesbauministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

    Danach wurden im vergangenen Jahr bundesweit 27.040 geförderte Sozialwohnungen neu gebaut. Das sind nur 809 Wohnungen mehr als 201...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

    Dietmar Bartsch ist der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag. Foto: Britta Pedersen

    Über neue «linke Mehrheiten» wird wegen des Höhenflugs der Grünen und der in Bremen geplanten rot-grün-roten Koalition in jüngster Zeit verstärkt auch in Berlin diskutiert.

    Berlin (dpa) - Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, sieht realistische Chancen für eine Koalition von SPD, Grünen und seiner Partei im Bund.

    «Selbstverständlich sehe ich dafür Chancen, sonst könnte ich mit Politik aufhören», sagte er Deutschen Presse-Agentur. Opposition sei seh...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Teenager-Zwangsehen - Sommerferien als Risiko

    Eine junge Muslimin trägt ein Kopftuch zu einem modernen, westlichen Kapuzenpullover. Foto: Wolfram Steinberg/Illustration

    Sommerferien sind Reisezeit. Für manche Schülerinnen mit ausländischen Wurzeln endet der Trip ins Heimatland aber gegen ihren Willen vor dem Traualtar. Zwangsehen seien keine Einzelfälle, warnen Hilfsorganisationen.

    Berlin (dpa) - Bloß nicht ins Flugzeug steigen! Was nach einem klimafreundlichen Ratschlag für die Sommerferien klingt, kann für Schülerinnen mit ausländischen Wurzeln eine ganz andere Bedeutung haben.

    Manchen jungen Mädchen drohe im Heimatland ihrer Eltern die Zwangsverheiratung, sagt P...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Patientenschützer: «Pflegebedürftige nicht weiter belasten»

    In der Debatte um bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege fordern Patientenschützer von der großen Koalition Klarheit über die Finanzierung der Mehrkosten. Foto: Christoph Schmidt/Illustration

    Monatelang hat die Koalition über Ideen gegen die Personalnot in der Pflege beraten. Nun will sie die Arbeitsbedingungen schnell und spürbar verbessern. Kommenden Mittwoch soll ein entsprechendes Vorhaben im Kabinett beraten werden. Aber eine Warnung steht im Raum.

    Berlin (dpa) - In der Debatte um bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege fordern Patientenschützer von der großen Koalition Klarheit über die Finanzierung der Mehrkosten. Es fehle noch immer das Bekenntnis, dass die 3,4 Millionen Pflegebedürftigen nicht weiter belastet werden k&...

  • 15.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Werte-Union für Minderheitsregierung nach GroKo-Scheitern

    Alexander Mitsch ist Bundesvorsitzender der Werte-Union, des konservativen CDU-Flügels. Foto: Uwe Anspach/Archiv

    Die konservative Werte-Union stand einer GroKo von Anfang an kritisch gegenüber. Jetzt geht sie davon aus, dass Merkels schwarz-rote Regierung nicht mehr lange hält.

    Filderstadt (dpa) - Die konservative Werte-Union befürwortet eine Minderheitsregierung, falls die große Koalition in Berlin platzen sollte.

    «Wir sind der Meinung, dass eine Minderheitsregierung ein interessanter Befreiungsschlag sein könnte», sagte Bundeschef Alexander Mitsch der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Damit könne ein Wettbewerb u...