Dienstag, 18. Juni 2019

Aktuelles

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Massiver Stromausfall in Argentinien und Uruguay

    Ganz Argentinien und Uruguay waren nach einer schweren Störung im Verbindungssystem ohne Elektrizität. Foto: Nicolas Armer/Symbolbild

    Buenos Aires (dpa) - In Teilen Südamerikas ist es am Sonntag zu einem massiven Stromausfall gekommen. Ganz Argentinien und Uruguay seien nach einer schweren Störung im Verbindungssystem ohne Elektrizität, teilte der argentinische Energieversorger Edesur mit.

    Die beiden Nachbarländer haben zusammen rund 48 Millionen Einwohner. Die argentinische Zeitung «La Nación» berichtete von Stromausfällen in der Hauptstadt Buenos Aires und verschiedenen Provinzen des Landes. Auch Teile Brasiliens und Chiles seien betroffen. Laut BBC gab es a...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Zehntausende marschieren in Hongkong gegen Regierung

    Im Zentrum Hongkongs gehen Demonstranten erneut gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz auf die Straße. Foto: Vincent Yu/AP

    Nach massiven Protesten legte Hongkongs Regierungschefin ein umstrittenes Auslieferungsgesetz auf Eis. Kann sie sich damit Zeit kaufen und der Protestbewegung die Spitze brechen?

    Hongkong (dpa) - Chinas Sonderverwaltungszone Hongkong kommt nicht zur Ruhe: Trotz einer Ankündigung der Regierung, ein umstrittenes Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an China auf Eis zu legen, ist erneut ein großer Protestzug mit Zehntausenden Menschen durch die Finanzmetropole gezogen.

    Die weitgehend schwarz gekleideten Demonstranten for...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Kundgebung in Moskau gegen Polizei-Willkür

    Demonstranten beteiligen sich an einer Kundgebung mit dem Titel «Recht und Gerechtigkeit für alle». Foto: Pavel Golovkin/AP

    Der Druck auf die russische Justiz im Fall des renommierten Reporters Iwan Golunow war beispiellos. Beispiellos ist auch, dass gegen den 36-Jährigen alle Ermittlungen eingestellt wurden. Doch die Moskauer bleiben wachsam und misstrauisch.

    Moskau (dpa) - Hunderte Menschen haben bei einer Kundgebung in Moskau gegen Polizeiwillkür und für freie Medien in Russland demonstriert. Es gehe hier um die Zukunft der Zivilgesellschaft des Landes, sagte der Chef des russischen Journalistenverbandes, Wladimir Solowjow.

    Anlass der Demonstration ist...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    E-Scooter: Erste Anbieter vor Start, Verbraucher skeptisch

    Der ADAC fordert auch angesichts des Starts von E-Tretrollern verstärkt Rücksichtnahme auf Schwächere. Foto: Christoph Soeder

    Schon bald können Elektro-Tretroller bundesweit über die Radwege düsen. Richtig gut finden das aber anscheinend nicht allzu viele Menschen.

    Berlin (dpa) - Nach langen Diskussionen könnten schon in wenigen Tagen die ersten Anbieter Elektro-Tretroller in deutschen Städten zum Verleih bereitstellen.

    «Wir sind sofort startklar und erwarten die nächsten Tage die Genehmigung durch das Kraftfahrt-Bundesamt», sagte Lawrence Leuschner vom Verleih «Tier Mobility» aus Berlin der «Frankfurter Allgemeinen ...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Die Grünen und die Macht - Raus aus der Öko-Nische

    Erfolgsduo: Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Hendrik Schmidt

    Die Deutschen machen sich Sorgen um Bienen und das Klima. Das hilft den Grünen, die derzeit die Bundespolitik aufwirbeln. Aber wer Macht will, muss auf Dauer mehr bieten als ein Öko-Image.

    Berlin (dpa) - Grün ist derzeit angesagt in der Politik. Das färbt ab. Von der CSU bis zur Linken sprechen alle vom Klimaschutz, umweltpolitische Konzepte werden nachgeschärft.

    Die CDU schmückte im Netz gar ihre drei Buchstaben mit Gänseblümchen - immerhin nicht mit Sonnenblumen, dem Logo der Grünen. Und was macht die...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Neue slowakische Präsidentin Caputova tritt ihr Amt an

    Von großen Hoffnungen begleitet tritt Zuzana Caputova ihr Amt als Präsidentin der Slowakei an. Die erste Frau an der Staatsspitze ist pro-europäisch und liberal. Foto: Dalibor Glück/CTK

    Die liberale Bürgeranwältin Caputova ist seit Samstag das erste weibliche Staatsoberhaupt der Slowakei. Die Bürger sehen in ihr eine Hoffnungsträgerin gegen die bisherige Arroganz und Korruption der Herrschenden. Ihr Vorgänger Kiska will sich nicht zur Ruhe setzen.

    Bratislava (dpa) - In der Slowakei hat die im März gewählte Präsidentin Zuzana Caputova (45) offiziell ihr Amt angetreten. Die liberale Bürgeranwältin ist das erste weibliche und bislang jüngste Staatsoberhaupt in dem EU- und Euro-Land.

    ...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Rüstungsgüter im Milliardenwert an Jemen-Kriegsallianz

    Ein Küstenschutzboot für Saudi-Arabien wird im Hafen Mukran in Mecklenburg-Vorpommern auf ein Transportschiff verladen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

    Vor 15 Monaten hatten Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag die Rüstungsexporte für am Jemen-Krieg beteiligte Staaten eingeschränkt - zumindest auf dem Papier. Neue Zahlen sprechen jetzt eine andere Sprache.

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang Rüstungslieferungen für mehr als eine Milliarde Euro an die von Saudi-Arabien geführte Allianz im Jemen-Krieg genehmigt.

    Trotz der Exportbeschränkungen im Koalitionsvertrag von Union und SPD wurden zwischen dem 1. Januar und dem 5. Juni allein 1...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Bamf hebt rund 1,8 Prozent der Asylbescheide auf

    Laut Asylgesetz kann ein positiver Asylbescheid widerrufen werden, wenn sich die Situation im Herkunftsland nachhaltig verbessert hat. Foto: Arne Dedert

    Linke und Grüne finden die Widerrufsprüfungen des Bamf überflüssig. Weil sie Angst machen. Und weil die meisten ohnehin bleiben dürfen. Die große Koalition sieht das anders. Vor allem die Union betont: Jeder Ausländer, der zu Unrecht Schutz erhält, ist einer zuviel.

    Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres die positiven Asylbescheide von rund 600 Ausländern aufgehoben.

    In mehr als 98 Prozent der von der Behörde in diese...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Koalitionsausschuss bestimmt Kurs - Thema: Haushalt

    Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Olaf Scholz in Berlin. Foto: Michael Kappeler

    Neue Kursbestimmung im Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung. Kann das die Dauerstreitthemen Grundsteuer und Grundrente voranbringen? Union und SPD wollen jedenfalls vor dem Herbst neue Schwerpunktsetzungen, sagen sie.

    Berlin (dpa) - Die Spitzen von Union und SPD wollen nach den herben Verlusten bei der Europawahl und personellen Veränderungen bei den Sozialdemokraten den Kurs der Koalition neu auszurichten.

    Zentrales Thema bei ihrem Koalitionsausschuss am Sonntagabend ist der Haushaltsentwurf für 2020 und die Finanzplanung für di...

  • 16.06.2019
    | Aktuelles | 0

    Saudis machen Iran für Tanker-Attacken verantwortlich

    Macht den Iran für die Tanker-Attacken im Golf von Oman verantwortlich: Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman. Foto: SPA

    Nach den mysteriösen Zwischenfällen mit zwei Tankern im Golf von Oman gibt es wilde Schuldzuweisungen. Die USA machen den Iran dafür verantwortlich, Teheran keilt zurück. Auch Saudi-Arabien sieht den Iran als Schuldigen. Beweise? Bisher nicht wirklich.

    Washington/Riad (dpa) - Nach den mutmaßlichen Attacken auf zwei Tanker im Golf von Oman geht das Rätselraten über die Hintergründe weiter.

    Nach den USA und Großbritannien reihte sich auch Saudi-Arabien in die Reihe der Länder ein, die Teheran als Haup...